The ME needs the WE to be

Systemische Führungsperspektiven

Das Spannungsfeld zwischen Individuum und Gemeinschaft, zwischen der Erfüllung individueller Wünsche und Begierden und kollektiven Interessen ist ein grundlegendes Dilemma:

Angesichts bitterer Lehren aus der Finanzkrise, dem immer noch schwelenden „Dieselgate“ sowie aktuellen Korruptions- und Compliance-Fällen, könnte man glauben, das Gleichgewicht zwischen dem „Me“ und „We“ hat sich zulasten der gemeinschaftlichen und organisationalen Interessen verschoben.

Mit der mittlerweile zehnten Systemix-Reloaded-Kurztagung möchten wir unsere Initiative für ein verändertes Führungsverständnis fortsetzen und das Heidelberger Modell dienender Führung in Theorie und Praxis vorstellen und kritisch diskutieren.

 
 
 

Das Programm im Überblick:

  • Beginn: 18.10.2018 um 17:00 Uhr, Ende: 19.10.2018 um 16.00 Uhr

  • Abendessen im Meriansaal der Stadthalle Heidelberg am 18.10.2018 um 19.30 Uhr

  • Musikalische Zwischenspiele mit dem Duo Martinique: Martina Baumann am Akkordeon und Uwe Loda an Saxofonen und Klarinette

  • Das Programm widmet sich in Kurzvorträgen, Diskussionsrunden und methodischen Impulsen unserem Thema.

Inspirierend, provozierend, interaktiv.

Systemix Reloaded 2018 findet im Kongresshaus Stadthalle Heidelberg (Kammermusiksaal) statt:

Kammermusiksaal.jpg

Kongresshaus Stadthalle Heidelberg (Kammermusiksaal), Neckarstaden 24, 69117 Heidelberg