Innen/Außen – Identitätsarbeit im Übergang

Workshop am 27.09.2019

Veränderungsprozesse in Organisationen beinhalten auch eine Veränderungen der Identität eines Systems und einen bewussten Balanceakt zwischen Veränderung und Stabilität. Ein wichtiger Beitrag ist daher die Bewusstmachung der eigenen Identität und der damit verbundenen Spannungsfelder zwischen “Innen” (d.h. Teil der Identität) und “Außen” (nicht Teil der Identität). Durch diese Bewusstmachung können Transformationsprozesse unterstützt und Klarheit und Stabilität geschaffen werden.  

Steph K. Bachmair wird in dem Workshop das Thema Identität durch die Brille der prozessorientierten Psychologie nach Arnold Mindell einführen. Erfahrungsbasiert werden die Teilnehmer in Form von ‚innerer Arbeit‘ und am Beispiel eines Gruppenprozesses Spannungsfelder zwischen Identität und Nicht Identität heben/transformieren. Abgerundet wird das individuelle Erleben durch einen Erfahrungsaustausch bow. eine abschließende Diskussion.

Als Faciliator, Storyworker und Coach hilft Stephanie Bachmair Organisationen, Führungs- und Privatpersonen die Kraft ihrer eigenen Geschichten zu entdecken und zu nutzen. 13 Jahre Führungs- und Marken-Management Erfahrung bei dem Konsumgüterhersteller Beiersdorf. 2012 Schritt in die Selbständigkeit und Gründung der Marke B-onfire mit der Vision die Integration von Intellekt, Sensitivität und Begeisterung in Organisationen zu fördern. Trainingsaktivität zum Thema Storywork - Arbeit mit narrativen Strukturen in Führung und Facilitation. Arbeitsschwerpunkte: Einzelcoaching, Facilitation zu den Themen Visions- und Identitätsarbeit, Markenaufbau- und Strategie, Team Engagement & Organisationskultur.

www.b-onfire.com

IMG_2603-1-dda23e9a.jpeg
Elena Linden