Systemix Reloaded 2019
Titelbild.jpg

Systemix Reloaded 2019 widmet sich der Theorie und Praxis des Umgangs mit Identitätsdynamiken in Organisationen. Wir gehen der Frage nach, wie es Organisationen gelingen kann, jenseits von Zweckrationalität und Profitorientierung an individuelle Identitätsbedürfnisse anzuschließen. Dabei leuchten wir aus, wie Berater und Führungskräfte unterstützend wirksam werden können, um Organisationen im prozess des Ausbalancierens von Sinn und Zweck zu begleiten.


- Wie navigiere ich Organisationen durch identitätsrelevante Spannungsfelder?
- Wie können Geschichten für die organisationale Identitätsarbeit genutzt werden?
- Agil, digital, divers – wann werden Identitätsmarkierende Buzzwords zu Bullshit?
- Vom “WE” zum “ME” - wie können Organisationen Brücken zwischen gemeinschaftlichen
und persönlichen Interessen schlagen?

Themen und Fragen


Dr. Hans Rudi Fischer//Stephanie Bachmair//Ute Clement//Hans Geisslinger//Prof. Dr. Heiner Keupp//Prof. Dr. Jürgen Kriz//Sören Krüger//Holger Nauheimer//Stefanos Pavlakis//Heinz Klaus Stahl//u.a.

Referenten


26.-27.09.2019

Datum


Heidelberg

Ort


Die Anmeldung erfolgt hier über das Anmeldeformular des zsfb GmbH

Anmeldung